ungarn-guide.com  
 
 
Menu

   Start
   
   Ungarn

   Geschichte

   Nationalsymbole

   Küche

   Sprache

   Wirtschaft

   Literatur

   Musik

   Volkskunst, Bräuche

   Sport

   Erfinder

   Hollywood

   und Sonstiges...

   Links

   Sitemap


Informationen

  Stadtrundfahrt
   Budapest

  Stadtrundgang
   Budapest

   Budapest Spezial

   Ausflüge

   Fotogalerie

   Hoteltips

   Empfehlungen

   Informationen



E-mail
Telephone:
00-36-20-944-3035


· Berühmte Ungarn in der Welt...und ihre noch berühmtere Erfindungen ·
· die TOP Liste von der Zeitung Pester Lloyd ·
· Farkas Kempelen und sein Schachautomat ·
· Jedlik Ányos und der Dynamo-Elektromotor ·
· Kőrösi Csoma Sándor und Tibet ·
· Puskás Ferenc, der Nationalheld im Fussball ·
· Széchenyi István, der grösste Ungar ·
· Teller Ede und die Wasserstoffbombe ·

Teller Ede

Ede Teller, der berühmteste, im Jahre 2004 verstorbene ungarische Wissenschaftler wurde 1909 in einer jüdischen Familie in Budapest geboren. Der begabte Junge besuchte eines der besten Gymnasien Ungarns. Dank ausgezeichneter Leistungen studierte er von 1928 an in Deutschland an der Seite der großen Geister auf dem Gebiete der Quantenmechanik, Sommerfeld und Heisenberg.



Mit dem aufkommenden Nationalsozialismus verließ er den alten Kontinent und setzte seine Forschungen in den USA fort, wo er bis 1938 gemeinsam mit Gamow die thermonukleare Kernfusion-Theorie ausarbeitete. Neben Oppenheimer, Fermi, Bohr und anderen war Teller Geburtshelfer der Atombombe. 1952 gelang ihm durch Anwendung der β-Zerfallstheorie die Herstellung einer H-Bombe. Ab 1956 nahm er an der Entwicklung der “inhärent sicheren” TRIGA-Reaktoren in Rahmen der friedlichen Anwendung von Atomenergie teil.

Für Tellers Verdienste verlieh ihm Präsident Kennedy den Fermi-Preis. Alsbald wurde er Mahner der Strategischen Defensiven Initiative (des “Sternkriegsprogramms”). Erst im Jahre 1990 durfte er wieder in seine Heimat einreisen, wo ihm hohe Auszeichnungen zuteil wurden. Im vergangenen Jahr wählte man ihn als Mitglied des Kollegiums der 12 größten Wissenschaftler.

Ede Teller war ein philosophisch denkender Gelehrter, ein Protagonist des 20. Jahrhunderts, der als einer der ersten die Bedeutung der modernen Physik realisierte. Vor seinem Tode erforschte er die Auswirkungen der Physik auf die Biologie.